Vertragsbedingungen

im Rahmen von Lizenzverträgen, die über die Plattform www.lsgn24h.de zwischen lsgn24h.de, Elbblick 16, 21435 Stelle – im Folgenden „Anbieter“ – und den in § 2 des Vertrags bezeichneten Nutzern – im Folgenden „Nutzer“ – geschlossen werden.  (Gültig ab dem 14.Apr.2021)

1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die gesamte Geschäftsbeziehung, d.h. dem Kauf der angebotenen Abonnements und der sonstigen Nutzung der Plattform lsgn24h.de zwischen dem Anbieter und dem Nutzer, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2 Vertragsschluss

(1) Entgeltliche Leistungen: Der Nutzer kann verschiedene Abonnements, deren Leistungsinhalt und Nutzungsdauer unter „Abos & Preise“ zusammengefasst sind, auswählen und über den Button „kostenpflichtig bestellen“, bestellen. Mit dieser Bestellung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Vor Abschicken der Bestellung kann der Nutzer die von ihm eingegebenen Daten ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Nutzer zuvor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und über sein Widerrufsrecht informiert wurde. (2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Nutzer alsbald eine Bestätigung des Vertrages per E-Mail zu. Die Vertragsbestätigung enthält neben dem wesentlichen Vertragsinhalt, die AGB´S und die Widerrufsbelehrung mit dem Muster – Widerrufsformular, die der Nutzer über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. In der Bestätigung des Vertrages wird auch festgehalten, dass der Anbieter aufgrund der vom Nutzer zuvor erteilten Zustimmung, mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen hat und der Nutzer damit sein Widerrufsrecht verloren hat.  

3. Voraussetzungen

(1) Es ist für die Nutzung des Angebots von lsgn24h.de erforderlich, dass der Nutzer über einen Computer und einen Internetzugang (DSL) verfügt. Es ist allein die Verantwortung des Nutzers, diese Voraussetzungen zu schaffen. Vor Abschluss eines Abonnements kann der Nutzer durch die Nutzung der kostenfreien Videos überprüfen, ob sein Computer, seine Software und der Internetzugang für die Nutzung von lsgn24h.de geeignet sind. (2) Für die Registrierung auf lsgn24h.de ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Es ist ein Passwort zu wählen, das gängigen Sicherheitsanforderungen genügt. Das Passwort darf nicht an Dritte weitergegeben werden.

4. Preise

(1) Die Preise und Leistungen richten sich nach dem zum Zeitpunkt der Buchung geltenden Preis- und Leistungsverzeichnis, das sich aus „Abos & Preise“ ergibt. Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich als Brutto-Preise. Sollte der Nutzer für den ersten Vertragszeitraum eine Vergünstigung, etwa einen Gutschein oder ähnliches, in Anspruch genommen haben, ergibt sich der Preis bei einer Verlängerung ebenfalls aus „Abos & Preise“.

5. Leistungs – und Nutzungsumfang

(1) Die Laufzeit der Nutzung variiert je nach gewähltem Abonnement. Der Nutzungszeitraum und der Leistungsumfang ergibt sich aus „Abos & Preise“ . (2) Der Nutzer erwirbt das nicht übertragbare und nicht ausschließliche Recht, die durch die Computersysteme von lsgn24h.de zur Verfügung gestellten Videostreams, zum Zwecke des Lernens auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen und zum Zwecke des Lernens die Aufgaben, welche als PDF Dokumente vorliegen, auszudrucken. Sämtliche Rechte (Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte) an den Aufgabenlösungen, die als Stream oder als PDF zur Verfügung gestellt werden, einschließlich etwaiger Datenbanken und den in das Internet eingestellten Inhalten, Daten und sonstigen Elementen liegen ausschließlich bei lsgn24h.de. (3) Eine Nutzung für andere als individuelle Lernzwecke, insbesondere eine kommerzielle Nutzung, gleich welcher Art, bedarf der ausdrücklicher vorherigen schriftlichen Zustimmung von lsgn24h.de. Sollten Sie lsgn24h.de zu derartigen Zwecken nutzen wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. (4) Der Nutzer darf das Angebot nur selbst nutzen. Er ist verpflichtet, die Zugangsdaten, insbesondere das Passwort, geheim zu halten. Über eine missbräuchliche Verwendung von Passwörtern oder Nutzerkonten ist lsgn24h.de unverzüglich zu informieren. (5) Sofern der Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, ist lsgn24h.de  unbeschadet weiterer Rechte berechtigt, den Zugriff auf das Angebot über das betreffende Nutzerkonto vorübergehend teilweise oder vollständig zu sperren.

6. Zahlungsmodalitäten

(1) Der Nutzer kann mit Kreditkarte, über PayPal, per Direktüberweisung oder mit Bitcoins bzw. Litecoins, im Weiteren Cryptowährungen genannt,  bezahlen. (2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Die Belastung der Kreditkarte des Nutzers erfolgt unverzüglich. Sollte der Lastschrifteinzug, die Überweisung, die Abbuchung per Kreditkarte oder die Bezahlung via Cryptowährungen aus Gründen fehlschlagen, die vom Nutzer zu vertreten sind (z.B. die falsche Eingabe der Kontonummer, fehlende Deckung), so muss der Nutzer die hierdurch entstehenden Kosten erstatten. Bei einer vom Nutzer zu vertretenden Fehlschlagung der Zahlung, wird das vom Nutzer bestellte Abonnement nicht freigeschaltet. (3) Die Verpflichtung des Nutzers zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus.

7. Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach §§ 434 ff. BGB. Aufgrund der technischen Gegebenheiten kann keine 100%ige Verfügbarkeit der Leistungen und Dienste garantiert werden. Die Leistungen und Dienste von lsgn24h.de können insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten oder sonstigen Ausfällen zeitweise nicht erreichbar sein. Es wird eine Erreichbarkeit von 99 % gewährleistet. Bei Ausfällen aufgrund von Umständen, die außerhalb des Verantwortungsbereiches von lsgn24h.de liegen, erfolgt keine Rückvergütung von Entgelten noch bestehen Schadensersatzansprüche.

8. Haftung

(1) Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertrags notwendig sind. (2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzern aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. (3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. (4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Hinweise zum Widerruf:

Dem Nutzer steht als Verbraucher ein Widerrufsrecht nach den gesetzlichen Bestimmungen zu. Zu den Voraussetzungen und dem Erlöschen des Widerrufs verweisen wir auf die Widerrufsbelehrung und das Muster – Widerrufsformular, die auf der Website des Anbieters jederzeit über die Links „AGB“ und „Widerrufsbelehrung“ in druckbarer Form abrufbar sind.

10. Laufzeit, Kündigung

Die Laufzeit des Vertrages beträgt je nach abgeschlossenem Abonnement 30 Tage (in Worten: dreißig Tage), 90Tage (In Worten neunzig Tage) oder 180 Tage (In Worten: einhundertachtzig Tage). Jeder Vertrag endet automatisch nach Ablauf der gebuchten Laufzeit. Möchte der Nutzer während der Laufzeit eines bestehenden Abonnements ein weiteres hinzubuchen, so geht dieses derzeit nur individuell auf Anfrage (Bitte nutzen Sie hierzu das Kontaktformular der Webseite.). Die jeweilige Vertragslaufzeit des Abonnements kann der Nutzer auch der zugehörigen Vertragsbestätigungs-E-Mail bzw. Rechnung oder seinem Nutzerkonto auf lsgn24h.de entnehmen, wenn er sich eingeloggt hat. Nach dem Einloggen wird das Enddatum der Gesamtlaufzeit aller vom Nutzer gebuchten Abonnements unter dem Link ‚mein Konto‘ angezeigt.  

11. Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Nutzers (siehe Datenschutzerklärung). Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Nutzers wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Nutzers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit diese für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die eventuelle Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist. (2) Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Link „Mein Konto“ in seinem Profil abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Nutzers und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Link „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

12. Sonstiges

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Nutzer der Kaufmann ist, findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. (2) Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und dem Anbieter Lüneburg.